Musikperformance der Gitarrenarmee mit Gästen

Eine Hommage an Herrmann C. Weißenborn

Gitarrenarmee: Darjush Davar, Christoph Abée, Martin Fuchs, Robert Fuchs
Percussion: Andreas Kleine, Frank Paulsen

Vor 100 Jahren entwickelte Hermann C. Weißenborn, gebürtiger Lindener, in den
USA eine Hawai-Gitarre, die sich bis heute wachsender Beliebtheit erfreut (u. a.
bei Ben Harper). In Erinnerung an den legendären Instrumentenbauer wird das
Kesselhaus auf dem Faust-Gelände zum Schau- und Hörplatz für ein
Klangerlebnis der besonderen Art: Die „Gitarrenarmee“ präsentiert mit Gästen
eine Suite für vier Gitarristen und zwei Percussionisten. Ambient, Minimal,
Industrial, Blues und Südseefeeling werden assoziativ miteinander verbunden
und verwandeln das Industriedenkmal in eine backsteinerne Klangschale.
Die bauliche Beschaffenheit des Innenraumes, der erst seit Ende letzten Jahres
überhaupt für Publikum begehbar ist, begrenzt die Zuschauerzahl auf 35.
Vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, Einlass für jeweils 35 Besucher ist
immer zur vollen Stunde. Bei starker Nachfrage werden die Musiker ein
Zusatzkonzert um 14.00 geben.
Eintritt 6,- Euro, ermäßigt 4,- Euro