Ausstellung Relikte im Kesselhaus 24. Juni – 22. Juli 2018

Das Netzwerk Industriekultur präsentiert 30 Schwarzweißfotos aus dem Dreieck Hannover–Hameln–Hildesheim. Deren Urheber Olaf Grohmann, Hartmut Möller und Martin Stöber machen auf die industrielle Vergangenheit unserer Region aufmerksam. Sie zeigen noch genutzte Industrieanlagen, Verkehrsbauten, Ruinen und architektonische Details – Fragmente einer historisch kurzen aber dennoch wirkungsmächtigen Ära. Das sanierte Kesselhaus Linden (einst Bettfedern- und Daunenfabrik Werner & Ehlers) bietet der Ausstellung eine fulminante Kulisse und erlaubt zeitgleich Einblicke in diese technische Rarität. Zudem bietet die Kesselhaus-Initiative am 24.06., 08.07. und 22.07. Führungen durch das eindrucksvolle Denkmal an.

Dauer der Ausstellung:
24. Juni – 22. Juli

Eröffnung:
Samstag, 23. Juni – 16 Uhr

Einführung:
Dr. Stefan Amt

Öffnungszeiten:
So und Mi 14–16 Uhr und 16–18 Uhr

Foto Hartmut Möller